SYS-CON MEDIA Authors: Yeshim Deniz, Pat Romanski, Carmen Gonzalez, Gary Arora, Zakia Bouachraoui

News Feed Item

Klare Mission, Strategie und Umsetzung verhelfen Lenovo im dritten Quartal in Folge zu zweistelligem Umsatzanstieg und zu Gewinnwachstum gegenüber dem Vorquartal

Die Lenovo Group  (HKSE: 0992) (PINK SHEETS: LNVGY) hat heute die Ergebnisse für das am 30. September 2018 zu Ende gegangene zweite Quartal des Geschäftsjahres bekannt gegeben. Im dritten Quartal in Folge erzielte Lenovo ein starkes zweistelliges Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr. Der Konzernumsatz belief sich auf 13,4 Milliarden USD, was gegenüber dem Vorjahr einem Anstieg von 14 % (währungsbereinigt von 18 %) entspricht und den höchsten Quartalsumsatz seit beinahe vier Jahren markiert. Das Unternehmen meldete ebenfalls zum zweiten Quartal in Folge einen starken Vorsteuergewinn von 213 Millionen USD, was im Vergleich zum Vorjahr einen sechsfachen Anstieg bedeutet (+ 178 Millionen USD) und auf die Gewinnsteigerung aller Geschäftsbereiche zurückzuführen ist.

Im zweiten Geschäftsquartal stieg Lenovos Gewinn, der den Eigenkapitalgebern zusteht, auf 168 Millionen USD. Dies enstpricht einem Zuwachs von 91 Millionen USD gegenüber dem ersten Quartal und 29 Millionen USD gegenüber dem Vorjahr. Das unverwässerte Ergebnis pro Aktie belief sich im zweiten Geschäftsquartal auf 1,41 US-Cent bzw. 11,06 HK-Cents. Der Unternehmensvorstand von Lenovo kündigte eine Zwischendividende in Höhe von 6,0 HK-Cent pro Aktie an.

„Die heute vorliegenden Ergebnisse zeigen, dass Lenovos Fokus auf intelligente Transformation weiterhin erfolgreich unser Wachstum in Bezug auf Umsatz und auf Rentabilität untermauert. Doch unsere Zahlen geben nur einen Teil des Gesamtbildes wieder. Ich bin stolz darauf, wie wir unsere Transformationsstrategie umsetzen und unser Turnaround-Versprechen halten. Es besteht kein Zweifel, dass Lenovo sich in einer ausgeprägten, nachhaltigen Wachstumsphase befindet und ich behaupte mit Zuversicht, dass unsere klare Mission, Strategie und Umsetzungskompetenz in den kommenden Quartalen zu noch stärkeren Ergebnissen führen wird“, so Yang Yuanqing, Vorsitzender und CEO von Lenovo.

Überblick über die Geschäftsbereiche

Im Verlauf des zweiten Quartals des Geschäftsjahres 2018/19 konnte Lenovo seine neue Wachstumsphase durch „intelligente Transformation“ weiter ausbauen, was aufgrund finanzieller Disziplin und operativer Exzellenz sowie durch zusätzliche technologische Innovationen über alle zentralen Geschäftseinheiten hinweg möglich war. Entscheidende Schritte, die in vergangenen Quartalen zur Umstrukturierung der Geschäftsbereiche und zur Einführung neuer Effizienz eingeleitet wurden, zeigen bereits sehr gute Ergebnisse. Die wichtigsten Geschäftseinheiten von Lenovo verzeichneten im Laufe des Quartals jeweils ein deutliches Wachstum und eine starke Marktposition:

Die  Intelligent Devices Group wird durch die Synergie von gemeinsamen Plattformen und Ressourcen angetrieben und erzielte ein starkes Umsatzwachstum von 10 % gegenüber dem Vorjahr, das sich auf 11,84 Milliarden USD belief.

  • Im Verlauf des dritten Quartals meldete das zur IDG zählende  PCSD-Geschäft (PC und Smart Devices)  einen Umsatz von 10,2 Milliarden USD, was im Vergleich zum Vorjahr einem Anstieg von 18 % entspricht und das erste Mal markiert, dass dieser Geschäftsbereich einen Umsatz von über 10 Milliarden USD erwirtschaftete. Damit ist Lenovo mit einem rekordverdächtigen Marktanteil von 23,7 % nun nicht nur der weltweit unbestrittene Marktführer beim Verkauf von PCs, sondern verzeichnet mit 5 % auch die branchenweit führende Rentabilität. Das Quartal zeichnete sich durch kontinuierliches zweistelliges Wachstum für die wachstumsintensiven Segmente aus, einschließlich Legion Gaming, ThinkStation Workstations und der dünnen und leichten Kategorien Yoga, ThinkPad und IdeaPad, was den zukünftigen Prämienanstieg hinsichtlich Umfang, Umsatz und Profit förderte. Durch neu eingeführte Innovationen im Bereich intelligente IoT-Produkte (Lenovo Smart Home Essentials), die sich der Markteinführung vom Lenovo Smart Display zu Beginn des Jahres anschließen, verfolgt der Geschäftsbereich seine Vision einer intelligenten Transformation zielstrebig weiter.
  • Die zur IDG zählende Mobile Business Group (MBG) verbesserte sich im zweiten Quartal ebenfalls weiterhin und setzte ihre Turnaround-Strategie um, die den Geschäftsfokus auf reduzierte Ausgaben, ein vereinfachtes Produktportfolio und Konzentration auf profitable Schlüsselmärkte legt. Im Verlauf des Quartals wurde mit dem operativen Break-Even von Motorola auf globaler Ebene ein wichtiger Meilenstein erreicht, was die Betriebskosten im Vergleich zum zweiten Quartal des Vorjahres um 175 Millionen USD senkte. Besonders erwähnenswert ist, dass im Verlauf des Quartals die nordamerikanischen Lieferungen gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres einen drastischen Anstieg von 53,4 % sowie eine Margenverbesserung erfuhren. Auch in Lateinamerika wurde ein Umsatzwachstum verzeichnet, wo Lenovo die zweitstärkste Marktposition belegt. Das China-Geschäft verbesserte sich deutlich in puncto Umsatz, Volumen und Rentabilität (84,6 %, 279,4 % bzw. 25,2 %).

Die  Data Center Group (DCG) von Lenovo meldete zum fünften Quartal in Folge einen Gewinnanstieg (Anstieg des Vorsteuergewinns gegenüber dem Vorjahr von 9,5 %) von 58 % im Vergleich zum Vorjahr, was einem Umsatzanstieg auf 1,5 Milliarden USD entspricht. Lenovo erneuert nicht nur die vom Unternehmen auf dem Markt eingeführten Lösungen, was durch sein starkes Wachstum von Hyperscale und Software Defined Infrastructure (SDI) betont wird, sondern führt auch die entsprechenden Technologien auf dem Markt ein. Wichtige globale strategische Partnerschaften wie z. B. die im September angekündigte Partnerschaft mit NetApp haben erheblich zu Lenovos weiteren Marktsegmenterschließung für Speicher- und Datenmanagement beigetragen. Hyperscale erzielte zum dritten Quartal in Folge im Vorjahresvergleich ein dreistelliges Wachstum und auch SDI meldete ein starkes Umsatzwachstum von 150 %, was im siebten Quartal in Folge ein Anstieg von über 100 % bedeutet. Die Quartalsdynamik des Geschäftsbereichs wurde durch das dreistellige Umsatzwachstum in Nordamerika sowie durch das zweistellige Wachstum in der EMEA-Region, China und im Raum Asien-Pazifik untermauert. Darüber hinaus verbesserte sich im Vorjahresvergleich in allen Regionen die Rentabilität.

* IDC CY2018 Q3 Worldwide Quarterly Personal Computing Device Tracker
** IDC CY2018 Q2 X86 Server Final Historical

Über Lenovo

Lenovo (HKSE: 0992) (ADR: LNVGY) ist ein 45 Mrd. US-Dollar-Fortune-Global-500-Unternehmen und weltweiter Technologieführer bei der Förderung der intelligenten Transformation durch intelligente Geräte und Infrastruktur, die die beste Benutzererfahrung schaffen. Lenovo stellt eines der weltweit umfangreichsten Portfolios an vernetzten Produkten her, darunter Smartphones (Motorola), Tablets, PCs (Thinkpad, Yoga, Lenovo Legion) und Workstations sowie AR/VR-Geräte und intelligente Home-/Office-Lösungen. Lenovos Data-Center-Lösungen der nächsten Generation (ThinkSystem, ThinkAgile) schaffen die Kapazität und Rechenleistung für die Verbindungen, die Wirtschaft und Gesellschaft verändern. Lenovo arbeitet daran, das Andere in jedem zu inspirieren und eine intelligentere Zukunft aufzubauen, in der sich jeder entfalten kann. Folgen Sie uns auf LinkedIn, Facebook, Twitter, Instagram, Weibo, lesen Sie die neuesten Nachrichten auf unserem StoryHub oder besuchen Sie unsere Website unter http:/wwww.lenovo.com/.

           
 

LENOVO GROUP

AUSZUG AUS DER BILANZ

Für das am 30. September 2018 zu Ende gegangene Geschäftsquartal

(in Millionen US-Dollar, außer bei Angaben je Aktie)

 
 
Q2 18/19
   

Q2 17/18

   
Änderung Jahresvergleich
Umsatz 13.380     11.761     14 %
Bruttogewinn 1.794     1.613     11 %
Bruttogewinnmarge 13,4 %     13,7 %     (0,3) Punkte
Betriebsaufwendungen (1.504)     (1.525)     (1 %)
Verhältnis von Ausgaben zu Ertrag 11,2 %     13,0 %     (1,7) Punkte
Betriebsergebnis 290     88     230 %
Sonstige betriebsfremde Aufwendungen (77)     (53)     46 %
Ergebnis vor Steuern 213     35     503 %
Besteuerung (40)     118     k. A.
Gewinn im Zeitraum 173     153     13 %
Nicht beherrschende Anteile (5)     (14)     (64 %)
Aktionären zuzurechnender Gewinn 168     139     21 %

Gewinn je Aktie (US-Cents)
   Unverwässert
   Verwässert


1,41
1,40
   
1,26
1,26
   
0,15
0,14
 

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Latest Stories
SUSE is a German-based, multinational, open-source software company that develops and sells Linux products to business customers. Founded in 1992, it was the first company to market Linux for the enterprise. Founded in 1992, SUSE is the world's first provider of an Enterprise Linux distribution.
Blockchain has shifted from hype to reality across many industries including Financial Services, Supply Chain, Retail, Healthcare and Government. While traditional tech and crypto organizations are generally male dominated, women have embraced blockchain technology from its inception. This is no more evident than at companies where women occupy many of the blockchain roles and leadership positions. Join this panel to hear three women in blockchain share their experience and their POV on the futu...
Intel is an American multinational corporation and technology company headquartered in Santa Clara, California, in the Silicon Valley. It is the world's second largest and second highest valued semiconductor chip maker based on revenue after being overtaken by Samsung, and is the inventor of the x86 series of microprocessors, the processors found in most personal computers (PCs). Intel supplies processors for computer system manufacturers such as Apple, Lenovo, HP, and Dell. Intel also manufactu...
Artifex Software began 25-years ago with Ghostscript, a page description language (PDL) interpreter software prevalent in printing and related applications requiring rendering and/or conversion from one software language to another. Founded by renowned computer scientist Dr. L. Peter Deutsch, our company has thrived on the basis of our sharp focus on this area of expertise, a zealous commitment to quality and a strong customer service orientation. Over 100 OEM partners representing some of th...
In today's always-on world, customer expectations have changed. Competitive differentiation is delivered through rapid software innovations, the ability to respond to issues quickly and by releasing high-quality code with minimal interruptions. DevOps isn't some far off goal; it's methodologies and practices are a response to this demand. The demand to go faster. The demand for more uptime. The demand to innovate. In this keynote, we will cover the Nutanix Developer Stack. Built from the foundat...
Alan Hase is Vice President of Engineering and Chief Development Officer at Big Switch. Alan has more than 20 years of experience in the networking industry and leading global engineering teams which have delivered industry leading innovation in high end routing, security, fabric and wireless technologies. Alan joined Big Switch from Extreme Networks where he was responsible for product strategy for its secure campus switching, intelligent mobility and campus orchestration products. Prior to Ext...
Darktrace is the world's leading AI company for cyber security. Created by mathematicians from the University of Cambridge, Darktrace's Enterprise Immune System is the first non-consumer application of machine learning to work at scale, across all network types, from physical, virtualized, and cloud, through to IoT and industrial control systems. Installed as a self-configuring cyber defense platform, Darktrace continuously learns what is ‘normal' for all devices and users, updating its understa...
The level of trust we have with individuals, businesses, and technology affects our lives daily. This is important to remember when discussing new technologies. For example, our level of trust is a critical factor when evaluating a new technology as a potential solution for providing business value. Given the importance of trust, imagine one's reaction upon hearing that blockchain is a "trustless trust" system. On the surface, that does sound like an oxymoron. This paper discusses how "trustless...
In an age of borderless networks, security for the cloud and security for the corporate network can no longer be separated. Security teams are now presented with the challenge of monitoring and controlling access to these cloud environments, as they represent yet another frontier for cyber-attacks. Complete visibility has never been more important-or more difficult. Powered by AI, Darktrace's Enterprise Immune System technology is the only solution to offer real-time visibility and insight into ...
Financial enterprises in New York City, London, Singapore, and other world financial capitals are embracing a new generation of smart, automated FinTech that eliminates many cumbersome, slow, and expensive intermediate processes from their businesses. Accordingly, attendees at the upcoming 23rd CloudEXPO, June 24-26, 2019 at Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA will find fresh new content in full new FinTech & Enterprise Blockchain track.
Every organization is facing their own Digital Transformation as they attempt to stay ahead of the competition, or worse, just keep up. Each new opportunity, whether embracing machine learning, IoT, or a cloud migration, seems to bring new development, deployment, and management models. The results are more diverse and federated computing models than any time in our history.
Concerns about security, downtime and latency, budgets, and general unfamiliarity with cloud technologies continue to create hesitation for many organizations that truly need to be developing a cloud strategy. Hybrid cloud solutions are helping to elevate those concerns by enabling the combination or orchestration of two or more platforms, including on-premise infrastructure, private clouds and/or third-party, public cloud services. This gives organizations more comfort to begin their digital tr...
In very short order, the term "Blockchain" has lost an incredible amount of meaning. With too many jumping on the bandwagon, the market is inundated with projects and use cases that miss the real potential of the technology. We have to begin removing Blockchain from the conversation and ground ourselves in the motivating principles of the technology itself; whether it is consumer privacy, data ownership, trust or even participation in the global economy, the world is faced with serious problems ...
Data center, on-premise, public-cloud, private-cloud, multi-cloud, hybrid-cloud, IoT, AI, edge, SaaS, PaaS... it's an availability, security, performance and integration nightmare even for the best of the best IT experts. Organizations realize the tremendous benefits of everything the digital transformation has to offer. Cloud adoption rates are increasing significantly, and IT budgets are morphing to follow suit. But distributing applications and infrastructure around increases risk, introdu...
Cloud Storage 2.0 has brought many innovations, including the availability of cloud storage services that are less expensive and much faster than previous generations of cloud storage. Cloud Storage 2.0 has also delivered new and faster methods for migrating your premises storage environment to the cloud and the concept of multi-cloud. This session will provide technical details on Cloud Storage 2.0 and the methods used to efficiently migrate from premises-to-cloud storage. This session will als...